Radtrainingslager

Hallo zusammen,

Heute gibt es ein kleines Update über meine Vorbereitung auf den Ironman in Maastricht und den Ironman 70.3 in Luxemburg. Die letzten zwei Wochen standen bei mir unter dem Motto „Radkilometer für den Ironman sammeln“…

Nachdem ich letztes Jahr mit Jannis ein gemeinsames Trainingslager in der Toskana verbracht habe, sollte es diesmal im heimischen Aachen und Umgebung aufs Rad gehen. Nach dem langen Winter auf dem Rollentrainer vor dem Fernseher, freute ich mich auf gutes Wetter und endlich wieder draußen Radfahren.

Leider läuft das dann halt doch manchmal anders als man sich das so ausmalt. Ich muss sagen, dass das wirklich zwei sehr harte Wochen für mich waren. Nicht nur körperlich, sondern vor allem auch mental. Alleine, bei Wind und Wetter zwei Mal mehr als 20h die Woche trainieren hat mir dieses Mal alles abverlangt. So war es zeitweise dann doch wieder so kalt, dass nicht daran zu denken war draußen zu fahren (meine Winterklamotten habe ich mit dem Gefühl dass der Frühling jetzt da ist, bei Jannis zwischengeparkt…). Die restliche Zeit war es dann meist nicht nur kalt, sondern auch total windig. Wer schon einmal auf dem Rad das Gefühl hatte, vor lauter Gegenwind nicht mehr vorwärts zu kommen, der weiß wie zermürbend das ist…

Wer also demnächst oder nächstes Jahr ein Trainingslager plant: Schnappt euch einen Trainingspartner und zieht los in die Sonne. Sowohl die Toskana als auch Mallorca (beides schon getestet) eignen sich hervorragend zum Sammeln der Rad-Grundlagenkilometer…

Naja, genug gejammert. Die wichtige Nachricht ist die: Ich habe das Trainingslager gut überstanden, alle Einheiten durchgezogen und bin nicht krank geworden… Jetzt kann ich mich erst einmal eine Woche, bei nur noch 6 Wochentrainingsstunden, etwas zurück lehnen und regenerieren. Danach folgen dann bis Luxemburg noch 2 Belastungsblöcke und dann freue ich mich auch auf den ersten Triathlon-Wettkampf in diesem Jahr.

Ganz liebe Grüße,

Flo

P.S.: Wer genau hinschaut, kann einen ersten Blick auf unser Wettkampfoutfit werfen. Gefällts?

Ein Gedanke zu „Radtrainingslager

  1. Pingback: Ironman 70.3 Luxembourg: Flos Bericht – Trifugee – Swim, Bike, Run for Refugees

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.