Ingenieure ohne Grenzen

Hallo zusammen,

heute wollen wir die nächsten 200€ eurer Spenden weitergeben. Diesmal geht das Geld an das Projekt “Gazebo” der Ingenieure ohne Grenzen in Aachen. 👍

Dieses Projekt soll die Integration geflüchteter Kinder und Jugendlicher durch interkulturelles Lernen fördern. Wir finden: Wichtiges und tolles Projekt und freuen uns, mit dem Geld hoffentlich etwas weiterhelfen zu können… 💪

Und darum geht’s:
“Durch die grenznahe Lage der Stadt Aachen kommen viele Geflüchtete im Stadtgebiet an und werden von der Bundespolizei aufgegriffen und registriert. Die meisten volljährigen Geflüchteten werden an die Erstaufnahmeeinrichtung in Dortmund vermittelt, während die minderjährigen Geflüchteten in Aachen bleiben und auf verschiedene Einrichtungen in der Städteregion verteilt werden. Dadurch leben in Aachen besonders viele minderjährige Geflüchtete, welche auf Schulen in der Umgebung verteilt werden. Da sie dort in den meisten Fällen zunächst in eigens eingerichteten internationalen Förderklassen unterrichtet werden, haben sie nur wenig Kontakt zu Mitschülerinnen und Mitschülern. Die Integration in die Schülerschaft, und somit die Gesellschaft, wird dadurch erheblich erschwert. Die Workshopreihe „Gazebo“, bestehend aus technischen Projekten mit integrierten interkulturellen Lerneinheiten, ist eine langfristige Maßnahme zur Förderung der Integration junger Geflüchteter in die deutsche Gesellschaft.”

Jonas Jäger, für IOG in Aachen zu dem Projekt:
“Wir haben das Projekt bis jetzt an zwei Schulen durchgeführt und sehr positive Rückmeldungen bekommen. Es ist deutlich sichtbar geworden dass alle Kursteilnehmer sich sehr viel näher gekommen sind und auch aus interkulturellen Einheiten, die wir mit den Schulkindern durchgeführt haben, sehr viel mitgenommen haben. Den Kindern selbst hat es viel Spaß gemacht und sie fanden die technischen Workshops sehr interessant.
Ab Ende April diesen Jahres wollen wir das Projekt wieder an Schulen durchführen. Wir haben unsere erste Durchführung evaluiert und die Konzepte überarbeitet, und wollen jetzt an möglichst vielen Schulen unser Projekt anbieten. Dazu brauchen wir immer motivierte Trainer, die natürlich von uns vorbereitet und unterstützt werden.”

Wenn auch ihr das Projekt unterstützen wollt, findet ihr hier alle Infos: https://www.ingenieure-ohne-grenzen.org/de/projekte/integration-interkulturelles_lernen_mit_gefluechteten

Spenden könnt ihr wie gewohnt auf http://spenden.trifugee.de

Liebe Grüße

Flo + Jannis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.